MonA-Net - Mädchen online Austria Netzwerk - Burgenland in Mädchenhand!

Fittness fürs Gehirn

Wer Clever ist hat es leichter im Leben und kommt weiter.
Bei uns findet ihr 10 Tipps für ein schlaues Köpfchen:

Es verspürt Hunger nach Schokolade. Kann blitzschnell den Flirtpartner abchecken. Computer bedienen. Diese Zeilen lesen, und sogar abspeichern ... Unser Gehirn. Abermilliarden von Neuronen, Sitz der Seele. Aber – seine Fitness ist uns weniger wichtig als der Zustand unserer Oberschenkel. Geistiges Faulsein jedoch, so das Fazit der Hirnforscher, macht dumm!

Die Welt im Kopf
Jeden Tag der gleiche Alltagstrott? Gefährlich – unsere Gehirnzellen-Zellen brauchen neuen Imput! Einfache Übung: Lese jeden Morgen vier Seiten einer Tageszeitung. So weißt du Bescheid, was in der Welt geschieht.
Und: "Je mehr neue Infos durch das Gehirn geschleust werden, umso aufnahmefähiger wird es."

Öfter mal kleine Neuerungen
Räume doch mal dein Zimmer um!
"Schon kleine Änderungen unserer Umgebung verändern die Wahrnehmung. Das verbessert die Durchblutung des Hirns und steigert die Konzentrationsfähigkeit!"
Weitere Beispiele: einen anderen Weg nach Hause gehen. Oder mit geschlossenen Augen essen, ein neues Cafe besuchen, ....

Soziale Intelligenz
Brauchst du einen Grund, auf der nächsten Party mit fremden Jungs zu plaudern? Hier ist er: Wer gesellig lebt, wird klüger! Stellten mehrere Studien fest. Fazit: Ausgehen – bestes Hirnjogging!

Jedem Namen seine Geschichte
Huber, Bauer oder wer? Ohren auf bei Tratsch!
Denn: "Wenn man mit einem Menschen etwas assoziiert, ihn in Verbindung setzt, merkt man sich seinen Namen besser"
Frau Professor Bauer, die mit dem grellen Lippenstift – das haben wir schnell wieder parat.

I love you,Honey!
Liebesgeflüster statt Vokabeln lernen! Warum?
"Je emotionaler die Info, desto besser kann sie im Gedächtnis andocken!" Also: Verliebe dich in einen Engländer. Dann klappt's auch mit der Sprache ...

Mit Pauken und Trompeten
Bestes Training für die "Hirnmuskeln": "Ein Instrument lernen!
Nichts sonst fordert sämtliche Gehirn-Areale mehr!"

Alice im Wunderland
Träume nach Herzenslust herum! Denn: Fördern wir die Phantasie, machen wir den Kopf fit für Neues.
"Denken dir Geschichten, Assoziationsketten, lustige Reime aus. Am besten mit Freunden!"

Move your body!
Bewegung nicht vergessen! Wer seinen Körper am Laufen hält, schärft auch die Sinne.
Am besten: Sportarten, die Konzentration und Koordination fördern, wie Ballspiele, Golf und Bogenschießen.

Sweet dreams
Schlau nur mit Schlummer: Ohne durchgeschlafene Nacht, wird keine Info abgelegt. Erst eine komplette Tiefschlafphase macht Wissen abrufbar.

Lernen macht süchtig !
Gut zu wissen: Lernen macht happy!
Beim Aha-Effekt schüttet der Körper Glücksbotenstoffe aus. Und davon können wir ja nicht genug bekommen.

Quelle: www.freundin.de

.
Du bist nicht eingeloggt
LOGIN


Passwort vergessen?
 


Find us on Facebook!
Follow us on Instagram!
Subscribe on YouTube!