MonA-Net - Mädchen online Austria Netzwerk - Burgenland in Mädchenhand!

Cyberbullying - Gewalt und Mobbing im Internet

Unter Gewalt und Mobbing mit neuen Medien versteht man Verhaltensweisen, die über einen längeren Zeitraum zum Beispiel mit dem Computer oder dem Handy durchgeführt werden, mit dem Ziel einer anderen Person absichtlich Schaden zuzufügen bzw. sie fertig zu machen oder zu quälen.

Mädchen sind viermal häufiger von Cyberbullying betroffen als Burschen!

Diese Art des Mobbings ist nicht nur unermesslich gewalttätig, sondern auch besonders gemein, da sie die Opfer zuerst quält und dann auch noch in einer noch viel größeren Öffentlichkeit bloßstellt als "nur" z.B. in der Schule. Und für die TäterInnen ist dieses Mobben noch viel einfacher, da man keinen Mut mehr dazu aufbringen muss, sich dem Opfer persönlich zu stellen, sondern einfach im Zimmer vor dem PC sitzt und anonym die widerlichen Schandtaten durchführen kann.

Was gehört alles zu Gewalt und Mobbing mit neuen Medien?

  • Das Versenden von gemeinen oder beleidigenden Bemerkungen, Fotos oder Videoclips mit dem Handy.
  • Das Versenden von gemeinen oder beleidigenden Emails mit dem Computer.
  • Das Posten von gemeinen oder beleidigenden Bemerkungen, Fotos oder Videoclips in Chatrooms.
  • Das Posten von gemeinen oder beleidigenden Bemerkungen, Fotos oder Videoclips auf Homepages.
  • Das Tätigen von gemeinen oder beleidigenden Anrufen mit dem Handy.
  • Das Versenden von gemeinen oder beleidigenden Fotos oder Videoclips.


Ein Cyberbully, also die Person, die so etwas macht, hat verschiedene Gründe: Sie will sich an jemandem rächen, will endlich mal mächtig sein und den anderen zeigen, was in ihr steckt, oder sie langweilt sich einfach und will vor einer Gruppe den Entertainer spielen. Oft sind solche Menschen selbst schon Opfer von Beleidigungen im realen Leben gewesen und wollen es nun der Welt im Internet "heimzahlen".

Was tun bei Cyberbullying?

Gebt niemals Passwörter oder PINs weiter
Eure Daten und Zugänge zu Internetportalen sollen geschützt bleiben, damit niemand in eurem Namen eine Straftat begehen kann.

Googelt nach euch selbst
Um herauszufinden, wieviel Information über euch im Internet unterwegs ist, gebt mal euren vollen Namen, eure E-Mail-Adresse, eure Telefonnummer, eure ICQ-Nummer etc. in die Suchmaske einer Suchmaschine ein und sucht auch nach Bildern, die in Zusammenhang mit euren Namen stehen. Taucht er irgendwo auf, wo ihr es nicht wollt, versucht die Webseitenbetreiber zu bitten, ihn zu löschen.

Reagier nicht auf Beleidigungen
Auch wenn es schwer fällt, sendet keine Antworten auf beleidigende SMS oder E-Mails, damit Cyberbullies sich nicht weiter angestachelt fühlen. Wenn ihr laufend solche Mails bekommt, eröffnet notfalls einen neuen Account.

Informiert Erwachsene
Erzählt Eltern oder anderen Erwachsenen davon und informiert den Internet-, IM- oder Handyanbieter, wenn ihr Opfer von Drohungen oder demütigenden Aufnahmen seid.

Beweismaterial aufbewahren
Da solche Aktionen strafbar sind, könnt ihr Anzeige erstatten. Dafür braucht die Polizei allerdings die Aufnahmen, SMS oder Mails. Deshalb löscht sie erstmal nicht.

Beleidigungen in Foren müsst ihr nicht hinnehmen
Das ist sogar höchstrichterlich beschlossen worden. Die höchsten Richter für Zivilfragen am Bundesgerichtshof haben entschieden, dass die Betreiber eines Internet-Forums beleidigende Äußerungen auf Wunsch der oder des Beleidigten löschen müssen.

Helft auch anderen, die beleidigt werden
Wenn ihr seht, dass andere in Foren oder per SMS beleidigt werden, schreitet ein und helft der Person. Oft sind die Betroffenen in der Situation überfordert, sich dagegen zu wehren und brauchen euch! Wenn Cyberbullies mitbekommen, dass ihr Opfer nicht allein ist, dann hören sie meist schnell auf.

Quelle: www.lizzynet.de
Autorin: Rosi Stolz

Wenn ihr belästigt oder gemobbt werdet, unangenheme Inhalte oder Fotos von euch über Handys bzw. Internet verschickt werden, dann wendet euch bitte an unser Helpdesk
Wir sind für euch da und helfen euch!

.
Du bist nicht eingeloggt

Find us on Facebook!