MonA-Net - Mädchen online Austria Netzwerk - Burgenland in Mädchenhand!

Frust im Winter muss nicht sein

Gerade jetzt in den Wintermonaten brauchen wir einen Energieschub, weil uns Dunkelheit, Kälte und Grippeviren ganz schnell an die Substanz gehen können. Mit einfachen Tricks und Tipps kommt ihr gut durch die kalte Jahreszeit!

Sauerstoff tanken: Geh täglich mindestens eine halbe Stunde an die frische Luft und das bei jedem Wetter. Wenn du deinen Spaziergang noch bei Tageslicht machst, bringt es doppelt soviel!

Freunde treffen, fortgehen, zu sich einladen – zwei- bis dreimal die Woche: Ein festes soziales Netz verhindert, dass man sich im Winter abschottet und ins Frustloch fällt.

Das Immunsystem mit einem wöchentlichen Saunabesuch auf Trab stärken: Wer große Hitze wegen Kreislaufproblemen oder erweiterten Äderchen (Couperose) nicht verträgt, geht ins Dampfbad oder in die Biosauna.

Mindestens sieben Stunden schlafen: Weniger begünstigt unter anderem Herz-Kreislauf-Erkrankungen und begünstigt Erkältungen.

Wenn einmal alles zu viel wird, -Magnesium nehmen: Es stärkt die Nerven, weil es das Stresshormon Adrenalin hemmt. Vor der Einnahme Ärztin oder Apothekerin fragen!

Termine checken: Egal ob in der Schule, Uni, Job oder privat, verplane nie mehr als 60 Prozent deiner Zeit. So bleibt genug Luft, um auch Unvorhergesehenes stressfrei zu erledigen oder eine gemütliche Pause zu machen.

Glücks-Kick: Keine süße Sünde, sondern durchaus sinnvoll ist es, Schokolade zu essen. Die darin enthaltene Aminosäure Tryptophan baut die Seele auf. Bei zweimal wöchentlich je 20 bis 30 Gramm macht Schokolade auch nicht dick.

Licht macht Laune: Am besten gleich nach dem Aufstehen möglichst viele Lampen einschalten und Rollos und Vorhang aufmachen.

Diese Artikel könnten für dich auch interessant sein

.
Du bist nicht eingeloggt
LOGIN


Passwort vergessen?
 


Find us on Facebook!
Follow us on Instagram!
Subscribe on YouTube!