MonA-Net - Mädchen online Austria Netzwerk - Burgenland in Mädchenhand!

Leningrad Cowboys rocken in Bildein

Die zwölf Finnen, die spinnen, könnte man meinen. Begeben sich die Mitglieder einer der wohl schrägsten Bands der Welt doch am 27. August in ein kleines Dorf hart an der ungarsichen Grenze, wo es mit Sicherheit mehr Wein als Wodka geben wird.

Die Leningrad Cowboys rocken im burgenländischen Bildein. Denn der südburgenländische Ort hat sich zu einem Geheimtipp für Kulturinteressierte entwickelt. Ende August findet das Musikfestival "picture on" statt - dabei werden auch die Leningrad Cowboys aufspielen.

Am 27. und 28. August findet in Bildein zum fünften Mal das überregionale, grenzüberschreitende Festival "picture on" statt. Das Musikspektakel wird vom Kulturverein KuKuK-Bildein und seinem ungarischen Partnerverein "Gradisce" aus dem Nachbardorf Szentpeterfa organisiert.

Man wolle der Jugend die Gelegenheit bieten, einige Tage im Jahr friedlich und fröhlich zu feiern, so der Bildeiner Bürgermeister.

Wasserpfeifenzelt und Spezialitäten-Bar
Shuttlebusse, Gratis-Camping, Kräuter - und Wasserpfeifenzelt, Kulinarische Schmankerl, Spezialitäten-Bars, Weine aus der Region und das Alpha Mobile, der Jugendbus des Landes - das umfangreiche Rahmenprogramm des Musikfestivals "picture on" kann sich sehen lassen.

Höhepunkt des Festivals ist der Auftritt der Leningrad Cowboys. Die schrägen Finnen mit dem charakteristischen "Flat" (exzentrische Haartolle) spielen am Freitag. Im Vorverkauf kosten die Karten bis zum 27. August zehn Euro. Am zweiten Festivaltag ist der Eintritt überhaupt frei.

Bühne für junge Bands
Am "freien Samstag" wird ein Stilmix mit Gruppen wie der Hörspielcrew, Guadalajara, Les Babacools oder Garish geboten. Das Festival in Bildein soll vor allem jungen Bands helfen sich zu etablieren. Die Anreise nach Bildein ist mit Shuttlebussen ab Güssing bzw. ab Oberwart möglich.

.
Du bist nicht eingeloggt
LOGIN


Passwort vergessen?
 


Find us on Facebook!
Follow us on Instagram!
Subscribe on YouTube!